Bolzplatz in der Klausenburger Straße bleibt

Die „Bessunger Neue Nachrichten“ vom 10. Februar 2017 berichteten unter der Headline „Skaten und Bolzen künftig bei der TG Bessungen“ darüber, dass die Skateranlage aus der Lincoln-Siedlung in Kürze auf das Beach-Volleyballfeld der Turngemeinde Bessungen (TGB) verlagert wird.

Darüber hinaus, so wurde berichtet, soll auch der Bolzplatz an der Klausenburger Straße dort hin verlegt werden. Dies sei so nicht korrekt wiedergegeben worden, so die Pressestelle der Stadt. Vielmehr sei richtig, dass auf dem Gelände in der Klausenburger Straße eine Kindertagesstätte errichtet wird, die in zweistöckiger Ausführung bis zum Sommer dieses Jahres zur Verfügung stehen wird. Es soll zwar im Rahmen der Verlegung der Skateranlage auch ein Ballspielfeld bei der TGB errichtet werden, doch der auf dem Areal in der Klausenburger Straße befindliche Bolzplatz wird hiervon weder berührt, noch wird dieser dort entfernt, so die städtische Pressestelle.

Die Redaktion der BNN ging von einer ihr vorliegenden Magistratsvorlage aus (Vorlage- Nr. 2016/0443), die besagt (Zitat): „Das nach Bebauungsplan als öffentlicher Kinderspielplatz ausgewiesene Grundstück kann nach Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt und Bauaufsichtsamt mit einer Befreiung zur interimsweisen Nutzung mit einer Kindertagesstätte bebaut werden“.

Da hier ein Bolzplatz nicht ausdrücklich erwähnt worden ist, wurde dies von der Redaktion der BNN fehlerhaft interpretiert. Die Redaktion der BNN bittet, dieses Versehen zu entschuldigen.

 

Abfallkalender

 

Abfallkalender auch als App!

hier über die Webseite des EAD  - Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen der Stadt Darmstadt zu bekommen.

 

Friedrich Ebert Schule

Friedrich-Ebert-Schule

 

Demografie

 

Einwohner in der Heimstättensiedlung nach dem Statistischen Kurzbericht 2016 am 31.12.2016 der Stadt Darmstadt

7447

Stadtteilpolizistin:

Polizeioberkommissarin Corina Schneider
Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger
in der Heimstättensiedlung und Bessungen.

Kontakt:

Tel.: 06151/969 3705

Mobil 0172 684 3860