"Am Pelz", in der Klausenburger Straße und in der Czernowitzer Straße wurde in der Nacht zum Dienstag (29.11.2016) bei insgesamt drei Fahrzeugen eine Scheibe eingeschlagen. In zwei Fällen wurden Werkzeuge aus den Firmenfahrzeugen gestohlen, unter anderem in der Klausenburger Straße ein Lasergerät im Wert von etwa 2700 Euro. Bei dem Einbruch "Am Pelz" wurde vermutlich nichts gestohlen.

In einer Pressemitteilung vom 12.11.2016 zur Info-Veranstaltung "Sportentwicklung in der Heimstättensiedlung" zieht die CDU Heimstätte eine postives Fazit.

Die Sportentwicklung in der Heimstättensiedlung stand gestern Abend im Mittelpunkt einer Bürgerinformationsveranstaltung, zu der Bürgermeister Rafael Reißer eingeladen hatte. Dabei ging es u.a. um die bedarfsgerechte Entwicklung und Betreuung der Sportangebote in der Heimstättensiedlung sowie um die Notwendigkeit vorhandener oder zukünftiger Sportstätten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Andreas Schwöbel, Pfarrer der Matthäus-Gemeinde.

Im Sommer diesen Jahres hatte das Sportamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt die in der Heimstättensiedlung ansässigen Vereine gebeten, über einen umfassenden Fragebogen ihren Bedarf und ihre Vorstellungen von der weiteren Sportentwicklung zu Papier zu bringen. Einbezogen wurden dabei auch die der Heimstättensiedlung unmittelbar angrenzenden Vereine.

Trickdiebe haben sich am Donnerstagnachmittag (10.11.2016) Zugang zu einem Haus im Finkenweg verschafft und die Bewohner bestohlen. Die Männer waren gegen 12.40 Uhr in Arbeitskleidung an der Haustür erschienen und boten den an, die Dachrinne zum Preis von 5 Euro säubern zu können.

Angetan von dem günstigen Angebot wurden sie ins Haus gelassen. Hier wollen sie einen losen Dachziegel festgestellt haben und erhielten so Zutritt zum Dachgeschoss. Hier angekommen dirigierte einer der Männer einen Bewohner in den Keller, angeblich um sich hier den Kamin anschauen zu können. Sein Begleiter blieb derweil unbeaufsichtigt und nutzte die Zeit, wie sich später herausstellen sollte, um sich umzuschauen.

Bürger in der Heimstättensiedlung informieren sich über Sportentwicklung.

Vereinssport soll für alle Bürger da sein und von allen getragen werden. Bei der Bürger-Informationsveranstaltung zur Sportentwicklung in der Heimstättensiedlung klang diese Forderung immer wieder heraus. Zwischen Weltoffenheit und Sportfest hob Ralf-Rainer Klatt, Sportberater der Stadt Darmstadt und Vertreter des Sportamts, besonders die angestrebte enge Zusammenarbeit der Sportvereine der Heimstättensiedlung hervor.

 

Abfallkalender

 

Abfallkalender auch als App!

hier über die Webseite des EAD  - Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen der Stadt Darmstadt zu bekommen.

 

Friedrich Ebert Schule

Friedrich-Ebert-Schule

 

Demografie

 

Einwohner in der Heimstättensiedlung nach dem Statistischen Kurzbericht 2016 am 31.12.2016 der Stadt Darmstadt

7447

Stadtteilpolizistin:

Polizeioberkommissarin Corina Schneider
Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger
in der Heimstättensiedlung und Bessungen.

Kontakt:

Tel.: 06151/969 3705

Mobil 0172 684 3860